Boesser-Ferrari & Gauck

Boesser-Ferrari & Gauck

Musikalischer Freigeist trifft Basspoet


Zwei Ausnahmekünstler stehen hier gemeinsam auf der Bühne. Spannend wird der Abend, dass sei ihnen
garantiert. Man spürt förmlich das Knistern, wenn die beiden Solisten zu einer Einheit verschmelzen.
Einerseits hören wir hier den musikalischen Freigeist Claus Boesser-Ferrari, berühmt durch seine
perkusiven Grooves und firrenden Klangkaskaden auf der akustischen Gitarre. Mittlerweile steht Boesser-
Ferrari für eine völlig eigene Ästhetik und Klangsprache, die sich zwischen "aufregend schönen
Stimmungsbildern" (Deutsche Welle) einerseits, und "ernster, bisweilen impressionistisch malender Musik..."
(Die Zeit) bewegt.


Andererseits Ralf Gauck, der auf nur 4 Saiten – man glaubt es kaum – polyphone Klänge, also die
Ausgewogenheit von Melodie, Basslinie und Rhythmus spielt, als wäre es das normalste auf der Welt. Ralf
Gauck hat das Bassspiel neu definiert. Seine Spielweise gibt ihm den Status, einzigartig in Deutschland, ja
man darf behaupten Europaweit zu sein und damit ein zweistündiges Solokonzert zu präsentieren.
Die Fachpresse nennt ihn „Basswunder“, das Publikum „ Meister der stillen Töne“ und die Deutsche
Popstiftung zeichnete ihn mit dem Deutschen Rock & Pop Preis in den Jahren 2007 und 2008 und 2010 in
den Kategorien “bester Bassist” und “bester Instrumentalsolist” aus.

www.ralf-gauck.de                www.boesser-ferrari.de

07.11.2014 - bei uns im Ladenlokal

Beginn: 20 Uhr - Eintritt: 15 EUR, Anmeldung erwünscht

inkl. Pausenbewirtung: frolleinelfriede

 

CMS CustomMusicShop

Augustastraße 11, 47198 Duisburg (Alt-Homberg, Navi!)

 

Claus_Boesser-Ferrari_neu

 

Ralf Gauck

Frollein Elfriede

 

 

App